Montag, 27. August 2012

Film Review: "Türkisch für Anfänger - der Film"

Als ich mit Mutti an der Ostsee war, waren wir in diesem Film im Kino.
Darum geht es:
"Lena ist 19 Jahre alt und wurde antiautoritär erzogen, was ihr in ihren Augen ein Trauma verpasst hat. Ihr Mutter ist berufsjugendlich und noch dazu Psychotherapeutin. Lena bekommt von ihr einen Urlaub verordnet und muss widerwillig nach Thailand fliegen. Im Flugzeug trifft sie de Testosteron-geladenen Cem mit seiner streng religiösen Schwester und findet schon mal alles richtig blöd. Damit aber nicht genug, denn das Flugzeug muss notwassern und Lena sitzt mit den beiden türkischen Geschwistern und einem stotternden Griechen auf einer einsamen Insel fest. Lenas Mutter wurde in einen Ferienclub geschwemmt und sucht dort gemeinsam mit dem türkischen Vater Metin nach den Kindern."

Trailer:


Meine Meinung:
Also schon mal vorweg: Mutti & ich fanden den Film beide gut. Mir hat die Serie damals auch schon gut gefallen und daher ist es keine Überraschung, dass mir der Film auch gefallen hat. Die Charaktere sind super und die Story, die für's Kino neu erzählt wurde, ist den Machern auch gelungen.
Alles in allem: Super Film!
Habt ihr den Film auch gesehen?

Kommentare:

  1. Ich liebe, liebe, liebe diesen Film <3

    Ich muss jedes mal wieder lachen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich LIEBE ihn !!!! :))) & die Serie :)) <333333

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe den film :)
    und die serie dazu auch, hihi :)

    AntwortenLöschen