Mittwoch, 22. Mai 2013

[Rezept] Schwarz-Weiß-Muffins

Anlässlich des Mittagessen gehens und des anschließenden Kaffee trinkens mit der Familie an Pfingstsonntag habe ich mal wieder Muffins gebacken. Das Rezept ist wie immer von chefkoch.de/.
Sie sind ultralecker gewesen und nach den Toffifee-Muffins bisher meine zweitliebsten selbstgebackenen Muffins!
Zutaten:
3 mittelgroßeEi(er)
230 gZucker
1 Pck.Vanillezucker, am besten mit echter Vanille
200 gSahne
2 SpritzerZitronensaft
300 gMehl
1/2 Pck.Backpulver
1 PriseSalz
100 mlMineralwasser
2 ELKakaopulver


Und so geht's:
Eier, Zucker & Vanillezucker schaumig rühren:
Die Sahne anschließend sorgfältig unterrühren:
In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver & Salz miteinander vermischen:
Anschließend das Mehlgemisch in die Sahnemasse sieben und kurz umrühren:
Dann das Mineralwasser & den Zitronensaft einrühren:
Die Hälfte des Teiges umfüllen ... :
... und in eine der beiden Schüsseln das Kakopulver einarbeiten:
(Sollte der dunkle Teig zu dickflüssig werden, einfach noch einen Schuss Mineralwasser hinzu geben.)
In die Muffinförmchen abwechselnd je einen Esslöffel dunklen & hellen Teig geben.
Anschließend das Ganze bei 180° Ober-/Unterhitze 20-25 Minuten backen lassen:
Abkühlen & fertig sind die "Schwarz-Weiß-Muffins":
 Würden euch diese Muffins auch schmecken? :)

Kommentare: