Samstag, 23. November 2013

[Rezept] Kokos-Plätzchen

Bald beginnt wieder die Vorweihnachtszeit und da ich Plätzchen (besonders die meiner Oma) immer so liebe, wollte ich mich dieses Jahr das erste Mal alleine am Plätzchen backen versuchen. Deswegen habe ich gestern Nachmittag bereits den Teig vorbereitet und heute Vormittag/Mittag ging es dann ans Ausrollen, Ausstechen und Verzieren.
Eigentlich habe ich gleich zwei verschiedene Rezepte ausprobiert, die übrigens wie immer von chefkoch.de stammen, aber leider ist das andere Rezept, welches mein persönlicher Favorit war, nichts geworden. :( Deswegen kann ich euch nur das andere Rezept präsentieren, bei dem Kokos-Plätzchen bei raus gekommen sind.
Mögt ihr Kokos? Werdet ihr dieses Jahr auch selber Plätzchen backen? :)


Zutaten:
250 gButter
350 gMehl
5 ELVanillezucker
125 gKokosraspel

Und so geht's:
Butter, Mehl, Vanillezucker und Kokosraspeln zusammen mischen und somit einen Knetteig herstellen:

Den Teig für 1 Stunde kalt stellen:

Anschließend entweder dünne Rollen formen, Stücke abschneiden und diese zu Kügelchen formen ODER ausrollen und die Plätzchen wie gewünscht ausstechen und bei 200°C ca. 10 Minuten backen:

Abkühlen lassen und mit Raspelschokolade, Zuckerstreuseln, Nüssen oder ähnlichem verzieren:

Tipp: Falls ihr die Plätzchen nach backen solltet, versucht mal ein oder zwei Eigelb mit dran zu machen. Der Teig war nämlich ziemlich trocken und mürbe und lies sich nur schlecht kneten, ohne dabei wieder total auseinander zufallen. Das Ausstechen war genauso schwierig und hat enorm viel Zeit in Anspruch genommen.

Kommentare: