Dienstag, 30. Dezember 2014

Meine Weihnachtsgeschenke 2014

Nun sind die drei schönen und besinnlichen Weihnachtstage auch schon wieder vorbei. Was für ein Stress sich jedes Jahr auf's neue gemacht wird, aber wie schnell es dann doch immer gleich wieder vorbei ist.
Ich bin mir sicher, dass ihr bestimmt reichlich beschenkt wurdet und heute möchte ich euch nun meine kleine aber feine "Geschenke-Ausbeute" zeigen, auch wenn ich sie euch vergangenes Jahr nicht gezeigt habe.
Vorab: Ich wollte mir ursprünglich ein neues Handy (Samsung Galaxy S5) wünschen bzw. selbst auch die Hälfte bezahlen, aber aufgrund eines "Zwischenfalls", habe ich mir hauptsächlich Geld gewünscht, damit ich mir das Handy irgendwann im Januar/Februar kaufen kann.
Was habt ihr dieses Jahr schönes vom Weihnachtsmann bekommen? :)

Neben allerhand Geld und auch reichlich Süßigkeiten gab es noch:
Ein Nutella Rezeptbuch mit direkt passendem Nutellaglas, die "Farbenspiel Tournee Live" von Helene Fischer (in der "Deluxe"-Variante, die die DVD und 2 CDs mit der ganzen Live Musik beinhaltet), einen Kuscheltier-Minion, ein Jahreslos (eigentlich nur ein Gag, aber mal sehen, ob ich es doch machen werde) und einen dm-Gutschein

Sonntag, 28. Dezember 2014

Glossybox Young Beauty Dezember 2014

Heute möchte ich euch die wirklich letzte Beauty Box für das Jahr 2014 vorstellen. Meine Glossybox Young Beauty ist vergangene Woche Freitag mit einer babyblauen Verpackung angekommen und heute ist es nun endlich Zeit euch den Inhalt zu zeigen.
Im Gegensatz zur Dezember Box 2013 ist die Box dieses Jahr weniger auf Silvester ausgerichtet, sondern eher auf die kalte Jahreszeit. Als zusätzliche Überraschung wurde sogar ein sechstes Produkt dazu gepackt. Trotzdem hat die Box wie immer 9,95€ gekostet, wobei der Wert der Box mit 5 Originalgrößen bei 22,28€ liegt.
Wie findet ihr den Inhalt dieses Mal? :)

Genauer:
Finde ich gut! Mein derzeitiges silikonhaltiges Shampoo ist vor kurzem leer gegangen und so habe ich gleich gut riechenden Nachschub da. Da mein silikonfreies Shampoo (ich wechsel immer mal) aus der Herbal Essences "Clearly Naked"-Reihe aber auch bald leer ist, muss ich mir trotzdem noch ein neues silikonfreies Shampoo kaufen.

Letztes Jahr im Juni war bereits eine Hand- und Nagelcreme von Kamill enthalten und auch damals war ich schon kein Fan des Produktes. Ich habe die Creme schon meiner Cousine geschenkt.

Ich dusche zwar abends und nicht morgens, aber mir wird der "erfrischende Duft der Mandarine" wahrscheinlich auch abends gefallen. Ich weiß noch nicht wie es riecht, da ein Siegel zum Schutz drauf ist und ich das vorerst noch zulassen möchte, bis es auch verwendet wird. :)

Ich dachte erst, ich sehe nicht richtig, weil dieses Armband als Originalprodukt und NICHT als Geschenk angesehen ist. Denn ich finde das Armband zwar süß, aber für mich gehört es nicht in so eine Box und zudem trifft es auch nicht zu 100% meinen Geschmack, weswegen ich es nicht tragen werde.

Mein erster Models Own Nagellack ♥ Und das ist auch direkt ein richtiger Rosa-Glitzer-Barbie-Nagellack geworden. :D Da hatte Julia mehr Glück und eine (finde ich zumindest) viel schönere Farbe abbekommen. Aber ich werde auch diesen hier sicherlich mal verwenden. :)

Zu guter Letzt ein "seidenmattes Rouge" in Pigmentform in der Farbe "Pink" von alimaPURE. Die Farbe sieht altrosa und somit sehr hübsch aus. Nur habe ich mit Pigmenten noch so rein gar keine Erfahrung.

Fazit:
Die letzte Box des Jahres kann mich wirklich überzeugen, auch wenn ich mit der Handcreme und dem Armband rein gar nichts anfangen kann. Trotzdem sind 5 von 5 Produkten Originalgrößen und zudem ist sogar noch ein "Weihnachtsgeschenk" in Form eines sechsten Produktes enthalten.
Im Gegensatz zu den letzten Boxen bin ich also mal wirklich relativ zufrieden. Trotzdem hätte ich mich viel mehr über eine andere Farbe des Glitzer Nagellackes von Models Own gefreut. :(
Außerdem finde ich es seltsam, dass ein Armband als Produkt in einer Beauty Box enthalten ist.
Nun hoffe ich natürlich, dass die Boxen im Jahr 2015 auch (sehr) gut werden!

Freitag, 26. Dezember 2014

[NOTD] p2 "050 For That Reason!" ("Winter ... Who Cares?!"-LE)

Letzte Woche habe ich euch "020 Never Mind!" aus der gleichen Limited Edition gezeigt und heute nun der zweite Lack, den ich aus dieser LE mitgenommen hatte.
Wie auch bei dem lilanen enthält der Graue viele kleinere und größere weiße Partikel, die durch drei dünn aufgetragene Schichten für mich persönlich einen kleinen 3D-Effekt erschaffen.
15ml haben auch hier wieder 2,25€ gekostet und die Fläschchenform finde ich immer noch wunderschön.
Mittels Alufoientechnick geht der Lack kinderleicht ab und man hat keinen Stress mit zerrupften Wattepads.




























Habt ihr euch auch Lacke aus dieser LE gekauft? :)

Dienstag, 23. Dezember 2014

Rossmann Blogger-Weihnachtsbox

Morgen ist Heiligabend und da werden überall viele tolle Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen. Rossmann hat uns Blogger dieses Jahr schon vorweihnachtlich beschenkt, indem sie uns eine wirklich gut zusammengestellte Box zugeschickt haben. Dies war also kein Gewinnspiel, sondern ein Dankeschön für das vergangene Jahr.
Und nicht nur das Design der Box kann überzeugen, sondern auch der Inhalt. 10 Produkte, wovon zwei sogar speziell "For Men" sind, also wurde auch an die Herren der Schöpfung gedacht. :P

Fazit:
Letztes Jahr wurden wir Blogger mit einem noch praller gefüllten Paket von dm überrascht und dieses Jahr nun von Rossmann. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass es nach der tollen Box vergangenes Jahr noch einmal eine so schöne Blogger-Weihnachtsbox geben wird.
Und zu den Produkten: Mit den zwei "For Men"-Produkten kann ich zwar nichts anfangen, aber dafür wollte ich mir sowieso genau diese Neutrogena Handcreme kaufen und das passt ja damit hervorragend. Und bis auf das Gesichts-Peelingpad (habe schon eins von ebelin) werde ich den Rest auch nach und nach verwenden. Das Deospray hatte ich vor kurzem schon und mochte es. Von der Mascara hoffe ich, dass sie meine Wimpern nicht allzu stark verklebt. Das Design ist aber zuckersüß.
Hiermit möchte ich mich also noch einmal rechtherzlich bei dem Rossmann-Team bedanken, welches uns ein so schönes Vorweihnachtsgeschenk beschert hat. Ich freue mich auf ein tolles neues Jahr! 

Sonntag, 21. Dezember 2014

Advents - Gewinnspiel

Wie letzte Woche versprochen möchte ich meine diesjährige Weihnachtsserie "In der Weihnachts-bäckerei" mit einem Gewinnspiel beenden und das heute passend zum 4. Advent.
Die letzten Jahre habe ich immer bei einem Blogger-Adventskalender mitgemacht, aber da das dieses Jahr nicht der Fall ist, nun heute ein "separates" Advents-Gewinnspiel. :)

Zu gewinnen gibt es:
  • Max Factor Masterpiece Transform High Impact Volumising Mascara*
  • Bee Natural "Mango" 100% Natural Lip Balm**
  • Alverde Kabuki-Pinsel ("Schneewittchen"-LE)
  • weiße Rittersport Mini

Und so geht's:
  • Hinterlasst mir einen Kommentar mit eurer E-Mail-Adresse und der Antwort auf die Frage "Was habt ihr euch dieses Jahr zu Weihnachten gewünscht?".
  • Wer Leser via GFC oder Bloglovin' ist bzw. meine Facebookseite liked erhält jeweils ein Zusatzlos. (Name(n) dazu in dem Kommentar hinterlassen!) 

Ihr müsst in Deutschland wohnen und reine Gewinnspielblogs sind ausgeschlossen. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt.

Das Gewinnspiel endet einen Tag vor Silvester am 30.12.2014 um 23:59Uhr.

*aus meiner dm Lieblinge Box (unbenutzt und selbst bezahlt)
**aus meiner Glossybox Young Beauty (unbenutzt und selbst bezahlt)

Freitag, 19. Dezember 2014

[NOTD] p2 "020 Never Mind!" ("Winter ... Who Cares?!"-LE)

Vergangenen Freitag habe ich meine Nagellacke gezählt und bin dabei über die Anzahl erschrocken, aber das hält mich doch nicht davon ab, am Tag darauf gleich drei neue (limitierte) Nagellacke zu kaufen. :P Und da habe ich eben u.a. zwei Lacke aus der p2 "Winter ... Who Cares?!"-LE mitgenommen und zwar den grauen und den lilanen. Ich hätte gerne noch den dunkelblauen gehabt,aber der war leider schon weg. Gekostet haben 15ml in diesem wunderschönen runden Fläschchen 2,25€.

Die Lacke aus dieser LE erinnern mich an die Maybelline "Acid Wash"-Effect Lacke, von denen ich damals leider keinen mehr abbekommen hatte. Es sind viele kleinere und größere weiße Partikel enthalten und zwar so viele, dass man keine Angst haben brauch, dass sie sich ungleichmäßig verteilen werden.
Um ein einwandfrei deckendes Ergebnis zu erhalten, habe ich drei dünne Schichten aufgetragen. Das Ergebnis liebe ich, da es für mich beinah einen 3D-Effekt hat aufgrund der Tatsache, dass durch die vielen Schichten manche Partikel ziemlich dunkel sind und die obersten sehr hell und dadurch ein gewisser "Tiefe"-Effekt entsteht. Zumindest meiner Meinung nach.
Ablackieren werde ich ihn mittels Alufolientechnik und da dürfte das hoffentlich kein allzu großes Problem werden.
Habt ihr euch auch Lacke aus dieser LE gekauft? :)

Mittwoch, 17. Dezember 2014

[Review] Manhattan Easy Match Make Up "30 Soft Porcelain"

Die perfekt passende Farbe bei Foundation zu finden, besonders wenn man ein sehr heller Typ ist, ist gar nicht so einfach. Und wenn man dann auch noch in der Drogerie einkauft und nicht viel Geld ausgeben möchte, ist das Auswahlverfahren schon ziemlich schwierig.

Bisher war ich auch immer mit meinem Rival de Loop Natural Lift Make-Up in der Nuance "01 Light Beige" zufrieden, aber je nach Lichteinfall sah es so aus, als wäre es mir doch zu dunkel. Deswegen habe ich mir extra für den Abiball (FOTD dazu *hier*) noch ein neues Make Up zugelegt, welches tatsächlich noch heller ist. Die Rede ist von dem "Easy Match Make Up" von Manhattan, welches im dm 6,49€ kostet. Für das Geld bekommt man 27,3ml (wer hat sich diese Größe überlegt?). Da mir dieses wiederum als zu hell für mich erschienen ist, habe ich seither einfach beide in einem Verhältnis von 50:50 gemischt und nun bin ich mehr als zufrieden.

Ein großer Pluspunkt des Manhattan Make Ups ist der Lichtschutzfaktor von 18, denn leider hat nicht jedes Make Up einen. Besonders im Sommer (obwohl man theoretisch das ganze Jahr über Produkte mit Lichtschutzfaktor im Gesicht verwenden sollte) verwende ich aber noch extra darunter als Base das mattierende Sonnenfluid für Gesicht & Dekolleté von SUN Dance in "30 Hoch".

Der Pumpspender erleichtert die Dosierung, aber beinahe jedes Make Up hat mittlerweile einen Pumpmechanismus, möchte ich mal behaupten. Ich mische mir meistens 2 Pumpstöße vom Manhattan Make Up mit 2 Pumpstößen des Rival de Loops Make Ups auf dem Handrücken zusammen. Meistens bleibt dann ein kleiner Rest übrig, den ich dann mit einem ebelin Kosmetiktuch abwische, da ich sonst zu viel Make Up im Gesicht hätte.

Das schlichte teilweise schwarze Design gefällt mir ausgesprochen gut. Außerdem kann man durch die transparente Verpackung und den Pumpmechanismus gut beobachten, wie viel man insgesamt schon von dem Produkt aufgebraucht hat, da sich im Inneren der Boden immer weiter nach oben verlagert (was man auf dem oberen Bild schon ein wenig sehen kann).

Im Vergleich mit meinem geliebten Rival de Loop Make Up, welches eine eher festere Konsistenz besitzt, ist das von Manhattan flüssiger. Außerdem ist es wie gesagt einen Ticken Heller. Preislich gesehen bekommt man bei dem Rival de Loop Make Up ein wenig mehr Inhalt für weniger Geld.
Solo aufgetragen, das bedeutet nicht gemischt mit dem von Rival de Loop (was ich so nur ein bis zwei Mal gemacht habe), ist das Finish leicht matt, aber nicht übermäßig. Fixiert mit dem Make Up Fixing Spray von p2 hält das Make Up den ganzen Tag. Mit dem Foundation Buffer von essence (limitiert gewesen aus der "Bloom Me Up Tools"-LE) lässt es sich gut in die Haut einarbeiten, wobei trockene Stellen leicht betont werden.
Mein allseits bekanntes Problem des Glänzens aufgrund meiner Mischhaut tritt auch bei diesem Make Up nach ein paar Stunden ein, aber dagegen habe ich noch keine Lösung gefunden.

Alles in allem ein wirklich sehr helles Make Up, was für die noch helleren Typen, als ich es schon bin, vielleicht ideal ist. Für mich persönlich ist es in Kombination mit dem Rival de Loop Natural Lift Make Up von der Farbe her perfekt. Für den Preis eine gute Foundation.

Sonntag, 14. Dezember 2014

In der Weihnachtsbäckerei #3 - Lebkuchen-Plätzchen

Zeitgleich mit dem heutigen 3. Advent bekommt ihr auch den dritten Teil meiner Weihnachtsreihe: ein drittes leckeres Plätzchenrezept. Und im Gegensatz zu dem aus der Vorwoche (Haselnuss-Kaffee-Berge) ein zu 100% weihnachtliches Rezept nämlich Lebkuchen Plätzchen. Auch dieses Rezept ist wieder aus einer Illustrierten und nachdem ich nach langer Suche endlich Lebkuchengewürz im Real gefunden hatte, konnte die Weihnachtsbäckerei in eine dritte Runde gehen. Ein viertes Rezept passend zum 4. Advent wird es nicht geben, dafür aber eine Verlosung. Ihr dürft gespannt sein! :)
Mögt ihr normale Lebkuchen? Würden euch diese Plätzchen auch schmecken? :)

Zutaten (für 30 Stück) :
125g Butter
125g Zucker
150g Honig
½ TL Zimt
1 EL Lebkuchengewürz
1,5 EL Kakaopulver
350g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
1 Ei



Und so geht's:
Butter, Zucker und Honig in einem Topf erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat:

Zimt, Lebkuchengewürz und Kakao einrühren, die Masse abkühlen lassen:

Mehl und Backpulver sieben, untermischen. Das Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 24 Stunden gekühlt ruhen lassen:

Backofen vorheizen (Elektro: 200°C / Umluft: 180°C). Den Teig auf einer bemehlten Fläche 3mm dünn ausrollen und Motive mit den Ausstechformen kreieren:

Auf mit Backpapier belegten Blechen 8-10 Minuten backen. Anschließend auf Kuchengittern auskühlen lassen. Nach Bedarf glasieren und verzieren:

Und fertig sind die leckeren "Lebkuchen-Plätzchen":

Mittwoch, 10. Dezember 2014

[TAG] Winterlicious

Der Winter ist da, wenn auch zum Glück bei uns noch kein Schnee und damit hat die gemütliche Jahreszeit begonnen. Passend dazu bin ich auf YouTube auf den "Winterlicious"-TAG gestoßen. Es sind ein paar schöne und interessante Fragen zu dem Gebiet Kosmetik, aber auch Lifestyle enthalten. Von Cynthia und Kath würden mich die Antworten auch interessieren und somit sind sie getaggt. :)
Was mögt ihr an der Winter-/Weihnachtszeit am Meisten? :)

1) Favorite Winter Nail Polish?
Bei meinen mittlerweile über 100 Lacken (Ach du Schreck!) gar nicht so einfach. Aber wiederum ist Essie "Leading Lady" einfach DAS Rot.


2) Favorite Winter lip product?
Ganz wichtig im Winter: Pflege! Deshalb geht nichts über meine Kaufmanns Haut- und Kindercreme.


3) Most worn Winter clothing piece?
Ich liebe meinen roten Pulli mit Zopfmuster von H&M


4) Most worn Winter accessory?
Eindeutig: Schal, Mütze und Handschuhe. Und wenn ich mich dann doch auf eins festlegen sollte: Schal/Tuch, damit man nicht krank wird. :P

5) Favorite winter scent/candle?
Allgemein der Duft vom Plätzchen backen in der Küche. Wenn man es aber auf Kerzen bezieht, dann liebe ich meine "Weihnachtsbäckerei"-Teelichter von dm Profissimo. Und natürlich Räucherkerzen in der Richtung "Tannenduft".


6) Favorite Winter beverage?
Tee, Tee und nochmals Tee! Jetzt im Advent habe ich zusätzlich ja auch noch meinen Alnatura Tee-Adventskalender. Somit mache ich mir zuerst morgens auf der Arbeit einen Tee, dann trinke ich meistens Vormittag oder Nachmittags auch noch einen und dann abends zu Hause meinen aus dem Adventskalender. Zwischendurch noch Wasser. :)

7) All time favorite Christmas/Holiday movie?
Ich liebe es an den Weihnachtsfeiertagen Märchen zu schauen. Und ganz klassisch gefällt natürlich auch mir: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. :P

8) Favorite Christmas/Holiday song?
Melanie Thornton - Wonderful Dream

9) Favorite Holiday food/treat?
Plätzchen, Spekulatius, Schoko-Stollen. All die süßen Naschereien. Auf dem Weihnachtsmarkt darf wirklich NIE eine Schoko-Banane fehlen. Und Knobibrot. ♥

(meine: Haselnuss-Kaffee-Berge, Sanella Knopfkekse, Lebkuchen Plätzchen [Rezept folgt am Sonntag] Omas; Kartoffelmehl Plätzchen, Schwarz-Weiß-Gebäck, Vanillekipferl, Heidesandtaler)

10) What is your favorite Christmas Decoration this year?
Ich bin ein Lichterkettenjunkie und habe gleich zwei in meinem Zimmer zur zusätzlichen Fensterbeleuchtung. Eine am Schreibtisch und eine am TV.

11) Show us your Advent calendar!
Ich habe drei an der Zahl: meinen selbstgekauften Alnatura Tee-Adventskalender und dann einen von Milka von Oma und einen von Milka von Mutti. Beide sind im Inhalt aber unterschiedlich.


12) Favorite gift received as a child?
Schwierig schwierig .. Ich glaube, dass ich mich im Großen und Ganzen immer über alles gefreut habe.

13) What's at the top of your Christmas list?
Eigentlich ein neues Handy (Samsung Galaxy S5), aber aufgrund eines "Zwischenfalls" werde ich mir wohl Geld schenken lassen und mir im Januar/Februar/März eins holen.

14)  What are your plans for the holidays this year?
Da ist nicht viel mit "Holidays", da ich nicht mehr zur Schule gehe. Aufgrund der Schließzeit der Kita bin ich aber doch bis Anfang des neuen Jahres zu Hause und die Zeit werde ich nutzen um mal wieder richtig zu entspannen. In der Woche ist das abends nämlich zeitlich nicht mehr wirklich drin.

Sonntag, 7. Dezember 2014

In der Weihnachtsbäckerei #2 - Haselnuss-Kaffee-Berge

Gestern war Nikolaus und da habe zumindest ich reichlich Plätzchen vernascht. Letzte Woche habe ich ja die Sanella Plätzchen gebacken und gestern Vormittag die "Haselnuss-Kaffee-Berge". Dieses Rezept war aus einer Illustrierten und ich habe es aber noch ein klein wenig abgeändert. Und obwohl ich kein Kaffeetrinker bin, schmecken mir diese Plätzchen einwandfrei. Das ist nun also der zweite Teil meiner Weihnachtsserie. Nächsten Sonntag erwartet euch ein weiteres leckeres Plätzchenrezept. :)
Allerdings habe ich eine allgemeine Frage: Wieso heißen diese Plätzchen "Haselnuss" und nicht "Mandel-Kaffee-Berge", wenn man gemahlene Mandeln und keine Haselnüsse dazu gibt?
Würden euch diese Plätzchen schmecken? Und wie habt ihr den gestrigen Nikolaus verbracht? :)

Zutaten (für 30 Stück):
200g Mehl
75g Zucker
2 EL Vanillezucker
75g gemahlene Mandeln (ungeschält)
1 Ei
125g Butter
15g Kaffeepulver
100g Vollmilchschokolade





Und so geht's:
Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Ei und Butter in Flöckchen und Kaffeepulver zügig zu einem glatten Teig verarbeiten:

Den Backofen vorheizen (180°C Elektro oder 160°C Umluft). Den Teig in kleine Bälle formen. Berge auf das Blech legen und ca. 12-13 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Schokolade schmelzen und in ein Spritztütchen füllen. Die Berge mit Schokoladenlinien verzieren:

Und fertig sind die "Haselnuss-Kaffee-Berge":

Mittwoch, 3. Dezember 2014

XXL Aufgebraucht #5 Teil 2

Vor einer mittlerweile sehr langen Zeit habe ich euch *hier* bereits den ersten Teil meiner aufgebrauchten Produkte gezeigt. Und heute soll nun der zweite folgen. :)

35) Pantene Pro-V Spa Glatt & Seidig Shampoo
Das hatte ich vom Rossmann Produkttester. Die Haare waren wirklich bei den ersten Anwendungen seidig. Aber nicht nachgekauft.
36) CD 24h Aufbaucreme Intensiv
Die Ceme war super pflegend und hat zudem auch noch klasse Inhaltsstoffe. Ich habe nun auch die Augencreme aus dieser CD Reihe. Werde ich mir sicherlich im nächsten Winter wieder nachkaufen. Aber noch habe ich es nicht nachgekauft.
37) Syoss Supreme Selection Cellular Hair Restore 10in1 Essential Wonder Wunder-Kur
Was für ein langer Name. Es war ein Zwei-Phasen-Produkt weswegen es erst geschüttelt werden musste. Ich fand es gut und die Haare ließen sich gut durchkämmen. Trotzdem nicht nachgekauft.
38) Palmolive NaturalsUltra Feuchtigkeitspflege Flüssigseife
Siehe Nr. 5 aus dem letzten Artikel. Nachgekauft.
39) Fa Sensual & Oil Monoiblüte Duschpflege
Im Winter ist das ein wunderbares "Duschöl". Werde ich mir im Winter wieder nachkaufen, habe es aber vorerst noch nicht nachgekauft.
40) Got2b Glanz & Bändigung Styling Öl
Mein erstes geleertes Haaröl ♥ Es war nicht zu flüssig, sondern genau richtig von der Konsistenz her. Aber ich habe es nicht nachgekauft, da ich noch das Garnier Wunderöl hier habe.
41) Scholl Feuchtigkeitsspendender Fuß Balsam Papaya
Fand ich richtig gut! Aber nicht nachgekauft, da ich ja das Produktpaket von Scholl mit drei Cremes bekommen hatte.
42) Sagrotan Samt-Schaum Handwaschschaum "Milch & Goldener Honig"
Der Schaum war wieder eine klasse Spielerei, nur der Honiggeruch ist nicht meins. Mit einer anderen Duftrichtung würde ich es sicher noch einmal ausprobieren. Aber vorerst nicht nachgekauft.
43) Dove Winterpflege Bodylotion (LE)
*Hier* habe ich schon über die komplette Serie geschrieben. Die Pflege war okay, aber der Geruch war nicht so meins. Nicht nachgekauft.
44) Dove Winter Care Hand Cream (LE)
Wie bei Nr. 43 geschrieben, habe ich schon darüber berichtet. Sie war wirklich gut pflegend, aber ich habe sie nicht nachgekauft.
45) Dove Maximum Protection Anti-Transpirant Deo-Creme Original Clean
Das benutze ich nur ab und zu im Sommer,  wenn es extrem heiß werden soll und ich auf jeden Fall einen zuverlässigen Schutz brauche. Wieder nachgekauft.
46) Sebamed Unreine Haut Mattierende Creme
War in Ordnung, aber habe sie nicht nachgekauft.
47) 8x4 Deospray "Wild Flower"
War immer mein Lieblings-Deospray, aber nun bin ich gerade am Testen der Compressed-Deosprays. Daher nicht nachgekauft.
48) Treaclemoon Iced Strawberry Dream Duschcreme (Probiergröße)
Hat ganz lecker gerochen, aber die 500ml-Größe würde ich mir nicht nachkaufen.
49) Dusch Das "Soft Beauty"-Flüssigseife
War mal was anderes vom Duft her, aber sehr angenehm. Trotzdem nicht nachgekauft.
50) Wellness & Beauty Duschgel Feige & Rose Harmony (Probiergröße)
War in Ordnung, aber war trotzdem nicht so meins. Nicht nachgekauft.
51) Ebelin Nagellackentferner acetonfrei
Mein Liebling. Ich komme super damit klar und das Entfernen geht schnell. Nachgekauft.
52) Sebamed Pflege-Dusche mig Limette (LE)
Hat leicht nach Limette gerochen, war auch sehr angenehm, aber ich glaube auch sehr schnell aufgebraucht. Nicht nachgekauft.
53) Florena Mattierendes Gesichtswasser mit BIO-Grünem Tee
Ich finde es gut. Nachgekauft.
54) Balea Dusche & Creme Limette & Aloe Vera
Siehe Nr. ... Lieblings-Sommerduschgel wurde wieder nachgekauft.
55) Balea Klärendes Gesichtswasser mit Fruchtsäure
Ich mochte es zwar, aber das von Florena ist mein derzeitiger Favorit. Daher nicht nachgekauft.
56) Balea Bodycreme Sheabutter mit Arganöl
Genauer berichtet habe ich schon *hier*. Wieder eine 500ml-Bodylotion, aber super pflegend. Werde ich mir in der kalten Jahreszeit wieder nachkaufen, aber noch habe ich es nicht nachgekauft.
57) Glisskur Marrakesh Oil & Coconut 1-Minute Intensivkur
Das war meine erste Haarkur und ich fand sie ausgesprochen gut - auch der Geruch. Ich habe sie allerdings 5 Minuten einwirken lassen. Trotzdem nicht nachgekauft, da ich mich durchprobieren möchte.
58) Nivea In Dusch Body Milk "Kakao & Milch"
Ich werde wohl kein Fan mehr von diesen In Dusch Produkten. *Hier* habe ich euch dieses Produkt näher vorgestellt. Nicht nachgekauft.
59) Lavera "Coconut Dream"-Duschgel
Habe ich von einer Freundin bekommen. Der Kokosnussgeruch war wirklich schön,  aber es war auch ziemlich unergiebig. Nicht nachgekauft.
60) Aldo Vandini Sensual Aroma Body Balsam "Tamarinde & Ingwer"
Am Anfang habe ich diesen orientalischen Geruch nicht gemocht, aber dann hat es mir doch ganz gut gefallen. Nicht nachgekauft.
61) Treaclemoon Warm Cinnamon Nights Duschcreme (LE)
Ich war ja so froh, als ich das aufgebraucht hatte. Ich mag Zimt wirklich, aber nicht in Form eines 500ml-Duschgels. Nicht nachgekauft.
62) Colgate Max White One "Luminous"
War in Ordnung, aber nicht nachgekauft.
63) Lavera Regenerierende Creme-Öl Dusche Bio-Cranberry & Bio-Arganöl
Das war so gar nicht meins. Den Geruch fand ich ganz schrecklich. Ich war wirlich froh, als das leer war. Nicht nachgekauft.
64) Essence Pureskin Purifying Nose Stripes Anti-Mitesser Streifen
In unregelmäßigen Abständen benutze ich diese Streifen immer und es ist erstaunlich, was da immer alles rausgezogen wird (so eklig das auch klingen mag). Deswegen wieder nachgekauft.
65) Schwarzkopf essence Ultîme Omega Repair Shampoo (Sachée)
Was will man von einer Anwendung schon großartig? Nicht nachgekauft.
66) Playboy "VIP" Eau de Parfum
Ich habe den Duft besonders im Winter geliebt und wurde auch oftmals auf den Duft angesprochen. Aber nicht nachgekauft.
67) Rival de Loop "Hydro"-Gesichtsmaske
Ganz nett, aber nicht nachgekauft.
68) Rival de Loop "Frucht Traum"-Gesichtsmaske
Riecht fruchtig und die Pflege ist in Ordnung. Nicht nachgekauft.
69) Balea "Honig & Milch"-Gesichtsmaske
Ich mag keinen Honiggeruch, aber die Pflege war ganz gut. Trozdem nicht nachgekauft.
70) Balea "Reinigende"-Gesichtsmaske
Ein gereinigtes Gefühl ist wirklich anschließend vorhanden. Aber nicht nachgekauft.

Entsorgt:
71) Florena Mattierende Tagespflege mit BIO-Grünem Tee & Reispuder
Das Äquivalent zu meinem geliebten Gesichtswasser (siehe Nr. 53). Entsorge ich, da sowohl die Original- als auch Probegröße schon viel zu lange geöffnet herumsteht. Außerdem mochte ich den Geruch auch nicht so.
72) Balea Mattierende Creme mit Fruchtsäure
Das Äquivalent zu dem Gesichtswasser Nr. 55 . Steht auch schon viel zu lange geöffnet herum und wird deswegen entsorgt.
73) Essence LE-Lipgloss
Aus dem Schrottwichtelpaket von Julia. Ich benutze allerdings keinen Lipgloss.
74) Rival de Loop Kabuki Pinsel
Die Haare sind nicht so weich wie die von den essence Pinseln. Außerdem benutze ich den nicht mehr und deswegen kommt der jetzt weg.
75) Glossybox Pinsel
Hat am Anfang gestunken und die Haare sind auch nicht weich und benutze ich nie.
76) P2 Base + Care Coat
Schon das dritte Mal nachgekauft. Der ist wirklich klasse.
77) Essence Better Than Gel Nails Top Sealer
Muss wohl gekippt sein, da er auf den Nägeln einfach nicht getrocknet ist.
78) Rival de Loop Matt Top Coat
Habe ich njr einmal ausprobiert und das Ergebnis war ziemlich streifig.
79) Rival de Loop Natural Touch Concealer "01"
Liebster Concealer, der schon wieder nachgekauft wurde. Hat jetzt nur leider ein neues Design. Die neue schwarze Kappe sieht leider recht billig aus.
80) Parfümprobe
Nicht mehr mein Geschmack und schon sehr alt.
81) essence Gel Eyeliner
Tolle Farbe, aber leider eingetrocknet.
82) Artdeco Eyeshadow Base
Mochte ich gar nicht. Lidschatten ist gecreased. Kann aber auch an etwas fettigen Lidern liegen.
83) Alverde LE-Eyeliner
Das Braun hatte eine tolle Farbe, aber er ist alt und muss entsorgt werden. Außerdem komme ich mit flüssigen Eyelinern sowieso nicht gut zurecht.
84) essence Multi Action Mascara
Längst nachgekauft. Lieblingsmascara!
85) p2 LE-Lippenpeeling
Ist leer gegangen. Ich mochte es.
86) Catrice LE-Eyeliner grün + gold
Benutze ich einfach beide nicht, daher können sie auch weg.
87) alverde Eyeliner
War in meiner Glossybox, aber wie bereits erwähnt, komme ich mit solchen flüssigen Eyelinern nicht zurecht.

Sonntag, 30. November 2014

In der Weihnachtsbäckerei - Sanella Knopfkekse

Morgen ist der 1. Dezember und somit beginnt endlich die schöne Vorweihnachtszeit und somit auch das alljährliche Plätzchen backen. Ich freue mich nun schon eine Woche darauf und gestern habe ich dann endlich meine ersten Plätzchen für dieses Jahr gebacken. Die ersten von vielen, denn ich habe noch einige andere Rezepte, die ich noch dieses Jahr ausprobieren möchte.
Begonnen habe ich gestern aber erst einmal mit etwas simplem und zwar den Sanella Knopfkeksen, die ihr vielleicht aus der TV-Werbung kennt. Das Rezept war in meinem NOOZ-Magazin der Brandnooz Back Box enthalten. Das Rezept habe ich allerdings abgewandelt und daraus einfach Formen mit meinen Ausstechformen ausgestochen.
Wie findet ihr das Rezept? Habt ihr schon Plätzchen gebacken? :)

Zutaten (für 40 Stück) :

150g Margarine (z.B. Sanella mit Butter)
100g Zucker
1 Ei (L)
300g Mehl
1 Prise Salz
Backpapier

Strohhalm





Und so geht's:
Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen. Margarine & Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät zu einem glatten Teig aufschlagen. Anschließend Ei unterschlagen:

Mehl und eine Prise Salz mischen, dazugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät grob vermengen: Den Teig mit den Händen durchkneten und zur Kugel formen:

Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Mit einem Glas oder Ausstecher Kreise ausstechen. Dann mit einem etwas kleineren Glas oder Ausstecher einen zweiten Kreis ein-, aber nicht durchdrücken. Mit einem Strohhalm die charakteristischen Knopflöcher ausstechen:

Knopfkekse auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen, bis sie ganz leicht gebräunt sind. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Schluss nach Bedarf glasieren und verzieren:


Und fertig sind die leckeren "Sanella mit Butter"-Plätzchen: