Sonntag, 20. April 2014

[Rezept] Oster-Muffins mit Eierlikör

Erst einmal: Einen schönen Ostersonntag wünsche ich euch!
Ostern bietet sich für mich als eine Gelegenheit zum Backen an. Auf der Suche nach einer passenden Muffinsidee bin ich wieder einmal bei chefkoch.de fündig geworden. Dieses Mal sind es sogar alkoholische Muffins geworden.
Aber ihr könnt euch sicher sein, dass die Muffins auch ohne den Alkohol schmecken! Ich musste nämlich auch ein Paar ohne machen, da ich heute Fahrer bin und dementsprechend nichts Alkoholisches zu mir nehmen darf. Deswegen habe ich einfach schon ein paar Förmchen mit dem Teig gefüllt, bevor ich den Eierlikör zu dem Teig dazu gegeben habe.

Zutaten:

Eier
125 gButter
100 gZucker
125 gMehl
1/2 Pck.Backpulver
125 mlEierlikör
2 ELSchokoladentropfen
Für die Glasur:
Puderzucker
Eierlikör

Und so geht's:
Eier schaumig schlagen:

Mit Butter und Zucker glatt rühren:

Mehl und Backpulver unterrühren:

Eierlikör und Schokoladentropfen unterheben:

Papierförmchen im Muffinblech mit Teig füllen. Anschließend bei 180° Ober-/Unterhitze 15-20 Minuten backen:

Puderzucker und Eierlikör glatt rühren und auf die abgekühlten Muffins streichen + mittels Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack ein Hasengesicht auf die Muffins malen (obere Reihe mit Schokoglasur sind die alkoholfreien Muffins).


Trocknen lassen und fertig sind die leckeren "Oster-Eierlikörmuffins":

Würden euch diese Muffins schmecken? :)

Kommentare:

  1. Lecker. :) Frohe ostern wünsche ich dir. ❤❤❤

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich sehr zu hören! :)
    Deine sehen aber auch lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. So ein bisschen Eierlickör finde ich ganz lecker und mal eine Erwachsenenversion zu machen finde ich noch besser :)
    Super Rezept, ist schon gespeichert :)
    Liebe Grüße, Sarah von Himbeer-Traum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit ein bisschen Alkohol finde ich auch mal cool :)
      Freut mich, dass es dir so gut gefällt!

      Liebe Grüße zurück ♥

      Löschen
  4. Die Muffins sehen so lecker aus, seit ich schwanger war trinke ich keine tropfen Alkohol...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man schmeckt den Alkohol in den Muffins fast gar nicht raus. Da könntest du die sicherlich auch mal probieren. :)

      Löschen
  5. meine liebe,
    die sind ja so süß!! <3
    Liebst, Laura

    AntwortenLöschen
  6. danke für deine lieben kommi <33
    oja da kannst du dich auch drauf freuen,
    naked palletten sind wunderschön :*
    Liebst, Laura

    AntwortenLöschen
  7. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich einen reinen Foodblog führen würde, wäre das eine gute Möglichkeit, aber so werde ich das wohl eher nicht machen, da mein Schwerpunkt im Bereich Kosmetik liegt. :-)

      Löschen