Mittwoch, 30. Juli 2014

[TAG] Instagram

Instagram ist eine wunderbare Möglichkeit viele Leute weltweit mit privaten Bildern zu erreichen. Ich selbst bin auch dort angemeldet und habe bisher 292 Bilder veröffentlicht, wobei ich in letzter Zeit nicht mehr ganz so aktiv bin und eher nur Bilder herze oder kommentiere als selbst welche hochzuladen.
Da ich Instagram aber so mag, möchte ich heute bei dem speziellen TAG dazu mitmachen und taggen möchte ich nur die liebe Cynthia, die selbst sehr aktiv auf Instagram ist. :)
Wie heißt ihr auf Instagram? Seid ihr auf dieser Plattform sehr aktiv? :)

1. Wie ist dein Name bei Instagram?
Ich heiße " lisaleitwolf " was eine Mischung aus meinem Vornamen und meinem Spitznamen ist. :)

2. Wann hast du dein erstes Foto auf Instagram hochgeladen und wie sah es aus?
Mein erstes Bild habe ich vor 85 Wochen hochgeladen und es zeigt eine Leckere Schokobanane vom Weihnachtsmarkt. :P

3. Wie oft postest du Fotos?
Das ist ganz untschiedlich, aber generell gesehen sehr wenig in letzter Zeit. Ich wähle meine bilder mit Bedacht aus und möchte nicht jede Kleinigkeit in Form eines Bildes im Internet veröffentlichen.

4. Welches ist dein schlimmstes Foto?
Ich habe meine gesamten Bilder gerade zwei Mal durchgeschaut, aber konnte das nicht an genau einem Bild festmachen. Es gibt sehr viele Bilder, gerade aus meiner Anfangszeit bei Instagram, die ich so jetzt niemals mehr hochladen würde, da sie entweder von der Kameraperspektive, dem ausgewählten Filter oder einfach nur vom Bildgegenstand her nicht schön aussehen bzw. nichts aussagen.

5. Welches Foto hat die meisten Likes? Mit exakt 100Likes eindeutig dieser limitierte Nagellack von Manhattan. :)

6. Warum bist du auf Instagram?
Ich bin auf Instagram, da ich es liebe alles mögliche auf Fotos festzuhalten (besonders gerne Essen) und irgendwohin müssen die Fotos ja dann. :P Außerdem mag ich es so einen Einblick auch in das Leben vieler anderer Menschen zu bekommen. :)

7. Was für Instagram-Accounts folgst du?
Ich folge natürlich meinen Freunden und ansonsten hauptsächlich Mädels, die sich genauso wie ich für Kosmetik interessieren. In letzter Zeit bin ich aber auch sehr auf dem Essenstrip und folge deswegen nun auch etlichen Food-Accounts.

8. Privat oder öffentlich?
Öffentlich. Ich kann auch nicht wirklich nachvollziehen, wieso sich manche Leute bei so einer öffentlichen Plattform anmelden, um ihren Account dann letztendlich auf privat zu stellen.

9. Was ist dein liebstes gepostetes Foto?
Ich konnte mich nicht so richtig entscheiden, mag aber das Foto von Cynthia und mir am Cospudenersee in Leipzig. :)

10. Dein neuestes Foto?
Mein neuestes Foto ist ein Gewinnspielfoto. Denn bis Freitag, den 01.08. um 23:59Uhr verlose ich den beliebten Thermo Effect Nagellack "04 My Sweet Secape" aus der "Road Trip"-LE von essence. :)

11. Welche Art Fotos lädst du immer hoch?
Ganz am Anfang waren es die banalsten Dinge. Mittlerweile beschränke ich mich auf essenstechnische Bilder oder Bilder, die diverse kosmetische Produkte zeigen.

Samstag, 26. Juli 2014

[Review] w7 In The Nude Eye Colour Palette

Die Lidschattenpalette von Urban Decay namens "Naked", "Naked 2", "Naked 3" oder auch "Naked Basics" sind sehr begehrt aufgrund ihrer hervorragenden Qualität. Nur haben sie auch einen Nachteil: Sie sind sehr preisintensiv mit ca. 40€ pro Stück. Aber dafür erhält man eben wiederum auch 12 grandios pigmentierte Farben. Ich selbst besitze nur die NAKED 2, die ich mir lange gewünscht habe. Cynthia war auf ihrem Trip nach London so freundlich und hat sie mir mitgebracht.

Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte hat die Möglichkeit seit kurzem wunderbare Dupes dazu bei Amazon zu bestellen. Die Marke "w7" hat eine "In The Buff"-Palette im Angebot, die ein Dupe zur NAKED 2 sein soll und jetzt ist auch noch die "In The Nude" herausgekommen, die ein Dupe zur NAKED 3 sein soll. Da mir Letztere so gut gefällt, aber für 40€ einfach zu teuer ist, konnte ich nicht anders und habe mir für sagenhafte 7,81€ ohne Versand das Dupe dazu bestellt. Innerhalb von einer Woche war sie dann auch da und ich habe sie noch am gleichen Tag benutzt.

Die w7-paletten und die NAKED-Paletten ähneln sich nicht nur im Design und in den Farben, sondern auch in der Aufmachung. So haben die einzelnen Lidschatten bei beiden Marken jeweils einen Namen.Außerdem ist bei beiden auch noch ein Pinsel dabei.

Den einzigen Unterschied sehe ich in der Qualität der Lidschatten und der Verpackung. So sind die Farben der w7-Palette krümmelig im Gegensatz zu denen der NAKED 2. Die Pigmentierung der w7 ist allerdings bis auf den sehr hellen Ton durchweg sehr gut. Außerdem ist die NAKED deutlich schwerer als die w7, was an dem verwendeten Verpackungsmaterial liegen wird.

Swatches:

Um ein noch intensiveres Ergebnis zu bekommen, habe ich neben meiner normalen Lidschattenbase von Rival de Loop Young noch den Color Tattoo 24hr in der Farbe "65 Pink Gold" genommen, den man aber auch solo sehr gut tragen könnte.

Seid ihr eher der NAKED-Benutzer oder habt ihr euch auch eine oder sogar beide Paletten der Marke w7 bestellt?

Mittwoch, 23. Juli 2014

[Blogparade] Meine Top 3 Nagellackmarken

Nagellacke waren wohl das Erste, was ich zu Beginn meiner Kosmetiksammlung begonnen habe zu horten. Infolgedessen haben sich schon ganze ... Stück bei mir angesammelt. Natürlich haben sich da über die Jahre einige Exemplare und auch Marken herauskristalisiert, die ich besonders gut finde.
Im Zuge der neuen Runde der Blogparade von der lieben Diana möchte ich euch nun heute meine Top 3 Nagellackmarken zeigen.
Was sind eure Top 3 Nagellackmarken? :)

An erster Stelle steht:
Essie! Mit 7,95€ pro Stück zwar sehr preisintensiv, aber die Investition lohnt sich auf jeden Fall. Es gibt sehr schöne Farben im Standardsortiment, wie zum Beispiel mein Liebling "Watermelon". Aber auch die limitierten Lacke der Marke sind immer hübsch und deswegen sehr begehrt.

An zweiter Stelle steht:
Catrice! Die Marke bietet eine fabelhafte Farbauswahl mit normalen Farblacken, aber auch wunderschönen Effektlacken in ihrem Standardsortiment. Und mit 2,79€ pro Stück ist ein deutlicher Preisunterschied zu essie zu erkennen.

An dritter Stelle steht:
P2! Außer normalen Farblacken und einer eigenen Reihe für Effektlacke hat die Marke sogar eine "Volume Gloss"-Reihe, die ich sehr mag (auch wenn ich bisher erst eine Farbe aus dieser Serie besitze). Von meinen drei Favoriten her die günstigste Marke, die mich allerdings trotzdem im Preis-Leistungs-Verhältnis uberzeugt.

Sonntag, 20. Juli 2014

[Rezept] Subway Cookies mit Oreos

Zum Geburtstag von zwei Freundinnen habe ich Ende Juni wieder einmal gebacken. Und jede hat von mir etwas anderes bekommen. Heute möchte ich euch davon ein Rezept vorstellen und zwar Oreo Cookies nach dem Rezept von daaruum.

Zutaten:
280g Mehl
1 TL Natron/Backpulver
½ TL Salz
250g weiche Butter (geschmolzen)
260g Zucker
2 Eier
100g Schokotröpfchen

Oreos

Und so geht's:
Mehl mit Natron/Backpulver und Salz mischen:

Zucker, geschmolzene Butter mit Handrührgerät 2-3min. mixen, bis sich die Zutaten verbunden haben:

Eier dazugeben und erneut mixen:

Mehl nach und nach mit einem Löffel unterheben und anschließend Schokotröpfchen untermengen:

2-3 Cookies in eine Reihe auf das Blech geben, anschließend jeweils einen Oreo in die Mitte drücken und erneut Teig darüber geben. Dann für 10-13min. in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben:

Abkühlen lassen und fertig sind die köstlichen Oreo-Cookies:

Freitag, 18. Juli 2014

Sommerliches NOTD mit Catrice "45 Kitch Me If You Can"

Weiße Fingernägel werden nur selten getragen. In Kombination mit Effect Top Coats können sie allerdings richtig schön aussehen. Aufgrund diesem Gedanken habe ich mir bei dem derzeitigen Catrice Sale einen solchen Effect Top Coat für runtergesetzte 1,35€ gekauft. Ich habe ihn mir direkt im dm hervorragend über einem weißen Nagellack vorstellen können.

Gesagt, getan. Zuerst habe ich zwei Schichten des damals limitierten p2 "010 pure white" ("Square Affaire"-LE) lackiert und anschließend kamen noch zwei Schichten des Top Coats drüber. Dieser enthält größere 6-eckige Plättchen in rosé und außerdem noch holografische Partikel, sodass es im Sonnenlicht wunderbar funkelt.
Also mir persönlich gefällt die Kombination ziemlich gut nur war das Ablackieren wieder etwas schwieriger.
Habt ihr euch auch etwas aus dem Catrice Sale gekauft? :)

Mittwoch, 16. Juli 2014

Film-Review: Tammy - Voll abgefahren

Vergangenen Samstag war ich mal wieder im Kino. Nur dieses Mal in keinem Liebesfilm oder in einer typischen Komödie aus Hollywood, sondern in dem Film, dessen Vorschau nun schon des öfteren im TV kam. Meine Meinung dazu könnt ihr nun unten nachlesen. :)

Darum geht es:
"Nachdem Tammy (Melissa McCarthy) am selben Tag ihren Job in einem Fast-Food-Restaurant verliert und dann auch noch herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, will sie einfach nur noch raus aus der Stadt. Ihr Auto ist jedoch nicht fahrtüchtig. Tammy ist also auf den fahrbaren Untersatz ihrer trinkfesten Großmutter Pearl (Susan Sarandon) angewiesen. Doch Pearl stellt ihrer Enkelin ihr Auto nur unter zwei Bedingungen zur Verfügung: Pearl darf mitkommen und bestimmt zudem, wohin die Reise geht. Gemeinsam begeben sie sich also auf einen skurrilen Road Trip zu den Niagarafällen."

Trailer:

Meine Meinung:
Die Handlung an sich finde ich eigentlich ganz gut überlegt und im Grunde genommen auch spannend, nur hat es für mich ein wenig an der guten Umsetzung gefehlt. Ich hätte mir mehr Stellen zum Lachen gewünscht. Es gab durchaus ein paar Stellen dazu, aber eben nicht zu viele. Das eine Oma mit ihrer Enkelin "auf Reise" geht ist eine wirklich gute Idee, aber ich habe mir noch mehr erhofft.
Insgesamt war er in Ordnung. Trotzdem würde ich den Film aufgrund des oben genannten nur eingeschränkt empfehlen. Ich habe auf jeden Fall schon deutlich bessere gesehen.
Ward ihr auch in dem Film? Wie fandet ihr ihn?

Freitag, 11. Juli 2014

[TAG] Halbzeit: Produkte, die ich aus LE's 2014 bisher mitgenommen habe

Besonders die Drogerie-Kosmetikmarken bringen Monat für Monat neue limitierte Produkte auf den Markt, die teils sehr interessant und innovativ, aber auch teils recht unspektakulär sind. Im vergangenen Jahr habe ich einen TAG entworfen, der sich mit diesem Thema beschäftigt und ich fand es schön zu sehen, dass einige auf ihren Blogs, aber auch welche auf Instagram mitgemacht haben. Dieses Jahr möchte ich wieder von euch wissen, was ihr 2014 bisher so von Limited Editions mitgenommen habt. Bei mir fällt das dieses Jahr sehr sperrlich im Gegensatz zum letzten Jahr (*klick*) aus.

Um selbst einen besseren Überblick über eure Beiträge zu haben, aber auch damit alle Teilnehmer bei euch vorbei schauen können, würde ich mich freuen, wenn ihr euren Link unten in das Gadget einfügen würdet. Wenn ihr auf Instagram ein Bild dazu hochladen möchtet, würde ich mich freuen, wenn ihr den Hashtag "#halbzeit2014leprodukte" verwenden würdet.
Ich selbst tagge Cynthia, Julia, Sarah, Denise, Kath, Yasmina, Nadine, Ella, Essence-Freak und freue mich schon sehr auf eure LE-Ausbeute bisher. Aber es können auch alle anderen mitmachen, die gerne möchten! :)
Was schätzt ihr? Habt ihr bisher 2014 mehr, genauso viele oder noch weniger LE-Produkte gekauft? :)

An Nagellacken habe ich 2014 bisher generell noch nicht viel gekauft. Diese vier Exemplare sind aber besonders und deswegen konnte ich nicht anders als sie mitzunehmen. Zwei aus der "Haute Future"-LE von Catrice, den deckend weißen Nagellack aus einer vergangenen p2-LE und den wunderschön holografisch schimmernden "C03 Holo In One" aus der "Luxury Lacquers"-LE von Catrice.

 Den linken Lippenpinsel habe ich aus der "Kalinka Beauty"-LE vom Februar. Den Concealer Sponge Pinsel, Foundation Buffer, Puderpinsel und die Pinseltasche sind allesamt aus der "Bloom me up tools"-LE von März.

Mein allererstes Augenbrauenpuder habe ich mir erst vor kurzem aus der derzeitigen "Wild me up"-LE von p2 gekauft. Das begehrte Rouge aus der Sommer-LE von p2 in der Farbe "010 beach beauty" befindet sich seit März ebenfalls in meiner Sammlung. Genauso wie "C05 Meet Nudy" aus der vergangenen Rouge- und Lippenstift-LE "Une, Deux, Trois" von Catrice (habe ich allerdings erst reduziert auf 2,95€ gekauft).

Zum Schluss noch ein bisschen Krims Krams. Und zwar den Fan Stift für das Public Viewing aus der "Go, Go Goal!"-LE von essence und im Januar habe ich zum Glück so einen praktischen Verschluss für die Kopfhörer aus der essence "Ice ice baby"-LE bekommen. Seitdem verheddern meine Kopfhörer nicht mehr in der Tasche.

















Mittwoch, 9. Juli 2014

[Blogparade] Meine Top 3 Beautyhelfer im Sommer

Dieses Jahr kommt der Sommer nur tagweise zu uns, wie ich finde. Trotzdem hat doch so jeder von uns ein paar Produkte zu Hause, auf die er besonders im Sommer gerne zurückgreift.
Es ist schon etwas länger her, dass ich bei Dianas Blogparade mitgemacht habe. Dieses Mal spricht mich das Thema aber wieder sehr an, weswegen ihr euch unten meine Top 3 Beautyhelfer im Sommer ansehen könnt.
Worauf könnt ihr im Sommer nicht verzichten?

An erster Stelle steht:
Im Sommer fange ich leider sehr schnell an zu glänzen, was an meiner Mischhaut liegt. Deswegen benutze ich, wenn ich unterwegs bin, beinahe täglich ein bis zwei solcher Papierchen, die mich mit ihrem Effekt wirklich überzeugen. Deswegen bleibe ich auch denen von essence treu und probiere von keiner anderen Marke welche aus.

An zweiter Stelle steht:
Seit vergangenem Jahr setze ich mehr Wert auf Sonnenschutz. Deswegen ist es mir wichtig im Sommer vor allem unter dem Make Up (wenn man denn überhaupt welches benutzt bei heißen Temperaturen) einen Sonnenschutz zu tragen. Dabei greife ich sehr gerne auf das mattierende Sonnenfluid mit dem LSF 30 von SUN DANCE zurück, auch wenn es nicht so extrem mattiert, wie man sich eventuell erhofft.

An dritter Stelle steht:
Bei heißen Temperaturen gibt es nichts Schöneres als eine Erfrischung. Deswegen liebe ich es im Sommer das Wasserspray von Balea im Kühlschrank stehen zu haben und mir dann damit jederzeit auf den Körper und auch auf das Gesicht davon etwas aufsprühen zu können.

Sonntag, 6. Juli 2014

[FOTD] Mein Abiball Make-Up

Gestern war es dann auch für mich soweit: Nach 12 Jahren Schule habe ich gestern meinen Abiball gefeiert. Wahnsinn wie schnell vor allem in den letzten 2 Jahren der Sekundarstufe II die Zeit vergangen ist. Aber nun hat sich alles lernen besonders während der Prüfungszeit gelohnt und ich kann mein Abizeugnis in den Händen halten.
Am Freitag habe ich mich noch einmal auf Probe geschminkt und dabei ein paar Schritte fotografisch festgehalten, damit ich euch heute zeigen kann, wie ich mich gestern an meinem "großen Tag" geschminkt habe. :)

Alle verwendeten Produkte auf einen Blick:

Schritt für Schritt:

1. Grundierung





Auf meine Wangen habe ich aufgrund der extremen Rötungen zuerst die Anti-Rötungs-Camouflage von alverde gegeben. Anschließend habe ich die beiden Foundations gemischt und aufgetragen.
Außerdem habe ich eine Lidschattenbase verwendet.
















2. Augen




Im nächsten Schritt habe ich zuerst den Monolidschatten aus einer vergangenen Catrice-LE auf mein gesamtes bewegliches Lid aufgetragen und anschließend "YDK" auf der NAKED 2 in die Lidfalte.
Den Lidstrich habe ich mit dem braunen Geleyeliner von Maybelline gezogen.
Anschließend habe ich auf den äußeren Augenwinkel drei einzelne "Büschel" der falschen Wimpern von essence gegeben und dann meine Wimpern mit der "Miss Manga"-Mascara von L'oréal getuscht. Dann noch "Foxy" aus der NAKED 2 in den inneren Augenwinkel, einen hautfarbenen Kajal auf die untere Wasserlinie und Concealer unter die Augen und auf die Pickel im Gesicht.

















3. Teint



Zu guter Letzt habe ich noch etwas konturiert und mein geliebtes Mineralize Skin Finish "Star Wonder" von MAC auf meine Wangen gegeben (ist auf dem Bild nur dezent zu erkennen).
Außerdem habe ich meine rechte Augenbraue vorne noch etwas auffüllen müssen. Ansonsten sind sie ja schon sehr dicht.
Zum Schluss noch meinen Glossybox Lippenstift aufgetragen und etwas vom p2 Make-Up Fixing-Spray aufgesprüht.






















Und fertig war mein Abiball Make-Up :) Mit Brille auf der Nase konnte es dann losgehen. :P

Freitag, 4. Juli 2014

XXL Aufgebraucht #4

57 .. 57 Produkte habe ich dieses Mal aufgebraucht und damit so viel wie noch nie. Das Meiste waren bisher 53, aber ihr seht es geht immer noch mehr. Es sind wieder sehr viele Originalgrößen leer geworden, was mich sehr gefreut hat. Bodylotions habe ich auch für meine Verhältnisse enorm viel aufgebraucht, genauso wie Gesichtsmasken, da ich wirklich jeden Sonntag im Winter eine verwendet habe.
An dekorativer Kosmetik ist in diesem Artikel hingegen nichts dabei, da ich euch *hier* bereits ein Aufgebraucht-Spezial rund um dekorative Kosmetik gezeigt habe. :)

1) Lavera Orange Feeling Schützende Handcreme
Meine Lieblingshandcreme wie ihr wisst. Aber ich habe erst einmal meine dove Winter Care Handcreme geleert und nun bin ich bei der Balea Blaubeere Handlotion gelandet. Aber irgendwann werde ich mir diese definitiv wieder nachkaufen!
2) Sun Ozon Sonnenmilch "30 Hoch"
Diese ist nicht aufgebraucht, aber sie stammt aus dem Sommerurlaub 2012 und ist nur 12 Monate nach Anbruch haltbar, weswegen ich sie jetzt endlich entsorge. Wird nicht nachgekauft, da ich da eher auf Balea zurück greife.
3) Balea Totes Meer Salz Dusche Orange
Diese Dusche hat so schön nach Fanta gerochen! Ansonsten habe ich aber keinen besonderen Effekt bemerkt. Wird nicht nachgekauft, da sie sowieso nicht mehr erhältlich sein dürfte.
4) Garnier Hautklar Fruit Energy Erfrischendes Waschgel
Anhand meiner Jahresfavoriten 2013 wisst ihr, dass ich dieses Waschgel nicht nur wegen dem Geruch sehr mag, sondern auch wegen dem klärenden Effekt und weil es sehr gut schäumt. Ist bereits nachgekauft und in Verwendung.
5) ebelin Nagellackentferner acetonfrei
Top Produkt. Wird immer wieder nachgekauft.
6) bebe young care quick&clean Waschgel & AMU-Entferner
Auch dieses Produkt war in meinen Jahresfavoriten vertreten. Ich benutze es nie als Waschgel sondern nur als AMU-Entferner, aber dafür ist es perfekt! Entfernt meine Mascara zu 100% was sonst kein einziger ölhaltiger AMU-Entferner schafft (und dabei benutze ich nicht einmal wasserfeste Mascara). Schon längst nachgekauft und in Benutzung.
7) 8x4 Deospray "Wildflower"
Mein Lieblingsdeo wie ihr wisst. Steht schon wieder nachgekauft neben dem aluminiumfreien CD Deozerstäuber "Granatapfel".
8) Fa NutriSkin Cremeseife "Acaibeere"
Toller Geruch, die Hände werden sauber und dabei gut gepflegt. Das passende Duschgel dazu kann ich euch auch nur empfehlen. Trotzdem nicht nachgekauft.
9) Nivea In-Dusch Body Milk (Probiergröße)
Ich war wirklich froh, dass ich nur die Probiergröße leeren musste, da ich keinen Effekt gemerkt habe. Da bringt mir das Eincremen nach dem Duschen mehr. Nicht nachgekauft.
10) Balea Pflegecreme mit Sheabutter
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass mich eine Bodylotion von Balea so begeistert. Sie hat einfach so gut gepflegt! Könnte ich mir durchaus vorstellen nächsten Winter nachzukaufen, aber zur Zeit habe ich noch reichlich Bodylotion Back Ups hier herumstehen. Also noch nicht nachgekauft.
11) bebe young care Tägliches Gesichtswasser gegen Mitesser
Ich habe es erkreiselt und war doch sehr gespannt. Da es die Haut minimal austrocknet habe ich es nur nach dem abschminken und nicht morgens verwendet. Habe auch keine Veränderung feststellen können. Daher nicht nachgekauft.
12) Balea Fuß Balsam mit Sheabutter
Der Kamillengeruch hat mir nicht so gut gefallen. Von der Pflegewirkung her war es okay, aber auch nicht überragend. Nicht nachgekauft.
13) Palmolive Naturals Ultra Feuchtigkeitspflege Flüssigseife "Olivenmilch"
Mutti schwört auf diese Flüssigseife, da sie den Geruch mag und die Pflege auch gut ist. Deswegen wird diese immer wieder nachgekauft.
14) Balea Wellness Fuß & Schuh Deo "Lemongras & Minze"
Diesen Lemongrasgeruch fand ich ganz schrecklich. Dafür hat das Deo im Sommer die Füße aber wunderschön gekühlt. Werde ich aufgrund des Geruches nicht nachkaufen.
15) Balea Klärendes Gesichtswasser
Es verfeinert zwar nicht die Poren, wie es eigentlich versprochen wird, aber meine Haut fühlt sich gereinigt an. Deshalb nachgekauft.
16) Garnier Fructis Purer Glanz Shampoo
Mein letztes Back Up ist nun auch endlich leer. Ich mochte das Shampoo wirklich, auch weil es silikonfrei ist, aber ich habe noch Shampoos zu Hause, die aufgebraucht werden wollen. Nicht nachgekauft.
17) I love... Juicy Watermelon
Im Sommer habe ich Wassermelonen vergöttert, weswegen ich mir unbedingt dieses Duschgel bei Douglas kaufen musste. Hat wirklich erfrischend gut nach Wassermelonen gerochen. Aber aufgrund von Duschgel Back Ups erstmal nicht nachgekauft.
18) Fruttini "Ginger Passionfruit" Shower Nectar
Bei Galeria Kaufhof in Leipzig zufällig dran geschnuppert und sofort für toll empfunden. Der Geruch war extrem angenehm! Und die Konsistenz war super und einfach nur empfehlenswert für jeden von euch. Sofern ich mal wieder an Fruttini-Produkte komme, wird es nachgekauft. Aber leider eben noch nicht nachgekauft.
19) L'oréal Elvital Arginin Resist Anti-Haarverlust Shampoo
Als ich es mir bei dm gekauft habe, dachte ich, dass es bei Haarverlust durch Haarausfall helfen soll aber es soll leider nur bei Haarbruch helfen. Geruch war anfangs wie "Kotze" (sorry für den ausdruck aber war im frischgeföhnten Haar wirklich so") aber zum Ende hin dann doch ganz angenehm. Aber nicht nachgekauft.
20) Schwarzkopf got2b Schutzengel
Mein geliebtes Hitzeschutzspray, was ich mir schon zum bestimmt 8. Mal nachgekauft habe.
21) bebe young care quick&clean Waschgel & AMU-Entferner (Probiergröße)
Da kann ich nur das Gleiche sagen wie bei Nr. 6. Nachgekauft.
22) Balea Mildes Waschgel (Probiergröße)
Für Reisen ist das schon in Ordnung, aber es schäumt nicht und das finde ich echt blöd. Nicht nachgekauft.
23) Rival de Loop Clean&Care Pflegendes Gesichtswasser (Probiergröße)
Für Reisen ebenfalls in Ordnung, aber mittlerweile bevorzuge ich keine pflegenden Gesichtswasser mehr. Nicht nachgekauft
24) Balea 7 Tage Energie Kur
Die hatte ich mal u.a. bei einem Gewinnspiel gewonnen. Ich war sehr gespannt und wurde auch nicht enttäuscht. Meine Haut hat sich wirklich gut mit Feuchtigkeit versorgt angefühlt. Werde ich mir nächsten Winter eventuell wieder nachkaufen, aber erstmal noch nicht nachgekauft.
25) ISANA Med Anti-Schuppen Shampoo
Wird immer wieder nachgekauft.
26) Florena Creme mit Bio-Kamille
Wird ebenfalls immer wieder nachgekauft.
27) Neutrogena Deep Moisture Bodylotion
Diese Flasche stand jetzt schon ich schätze 2 Jahre bei mir herum. Der Pumpspender ist sehr praktisch, aber wie das dabei typisch ist, bekommt man den Rest am Boden nur schlecht heraus. Sehr gute Pflege, aber aufgrund genug Back Up's nicht nachgekauft.
28) essence "Like a million miles away" Parfüm (10ml)
Angenehmer Geruch, aber es verbraucht sich schnell und ich habe noch genug Parfüm daheim. Nicht nachgekauft.
29) Treaclemoon "Warm cinnamon nights" Duschcreme (Probiergröße)
Für den Winter ist dieser Apfel/Zimt-Geruch wirklich schön, aber ich hätte mir niemals freiwillig die 500ml-Größe zugelegt, aber sie war in meiner dm Weihnachtsbox, weshalb ich das Produkt somit indirekt nachgekauft habe.
30) Dove Winter Care Cream
Ich finde, dass die Cream sehr nach Gurke gerochen hat, obwohl das eigentlich nicht angegeben wurde. Von der Pflege her war sie in Ordnung, aber ich würde sie mir nicht nachkaufen.
31) Dove Winterpflege Reichhaltige Pflegedusche
Befand sich zusammen mit der Cream in meinem dove Testpaket. Ich fand die Konsistenz eigenartig. So "glitschig". Mochte ich so gar nicht. Nicht nachgekauft.

32) Rival de Loop "Hydro" Frische Pflegemaske
Versorgt die Haut wirklich gut mit Feuchtigkeit, daher bereits nachgekauft.
33) Schlamm Maske
Die Haut wurde wunderbar rein und geklärt, aber ich habe sie mir nicht nachgekauft.
34) Rival de Loop Erdbeer & Vanille Wohlfühl Pflegemaske
Gute Pflege, aber erst einmal nicht nachgekauft.
35) Schaebens Dream Maske
War nichts Besonderes. Nicht nachgekauft.
36) Rival de Loop Frucht Traum Erfrischende Pflegemaske (LE)
Duftet schön nach Beeren und ich werde noch die zweite Anwendung benutzen, aber danach wahrscheinlich nicht nachgekaufen.
37) Rival de Loop Pure Skin Klärende  Maske
Bei der ersten Anwendung war ich ja nicht so begeistert, aber das zweite Saché hat mir viel besser gefallen. Trotzdem nicht nachgekauft.
38) CV Totes Meer Salz Maske
Ganz in Ordnung, aber ich habe sowieso keinen Müller in der Nähe um das nachzukaufen. Sprich nicht nachgekauft.
39) Dresdner Essenz Gesichtsmaske Vanille/Sandelholz
Angenehmer Vanilleduft, aber nichts Besonderes also nicht nachgekauft.
40) ebelin 150 Kosmetiktücher
War meine allererste Packung und ich fand sie haben ihren Job erledigt. Deswegen nachgekauft.
41) Nivea Soft Intensive Feuchtigkeitscreme (50ml-Probiergröße)
Ich hätte nich gedacht, dass sie mich so doll überzeugen wird, wie sie es letztendlich getan hat. Sie versorgt mein Gesicht selbst bei Minusgraden perfekt mit Feuchtigkeit. Außerdem kann man sie auch für die Hände und für den Körper verwenden. Ich kann mir definitiv vorstellen sie im nächsten Winter nachzukaufen, allerdings dann in einer hygienischeren Form und zwar in der Tube, denn da habe ich sie bei dm auch liegen gesehen. Aber vorerst noch nicht nachgekauft.
42) anti-blemish skinetica
Das ist eine Probiergröße aus meiner Glossybox Young Beauty von der ich anfangs dachte, dass es ein Anti-Pickel- Produkt sei, aber es ist doch ein Gesichtswasser. Hat rein gar keinen Effekt gehabt und deswegen nicht nachgekauft.
43) essence anti-spot gel
Das durchsichtige Gel hat zwar extrem lange gereicht, aber dafür hatte es keinen Ekkekt. Nicht nachgekauft.
44) essence pureskin SOS spot killer
Dieses Anti-Pickel-Produkt hat im Gegensatz zu Nr. 49 einen Effekt vollbracht, wenn auch nur einen kleinen aber immerhin. Dafür ging es aber auch innerhalb von nur ein paar Wochen leer. Aufgrund der Ergiebigkeit nicht nachgekauft sondern ein Produkt von Garnier.
45) ebelin 200 Wattestäbchen
Waren in Ordnung .. Wattestäbchen eben. Habe sie mir aber nicht nachgekauft sondern die Kosmetikstäbchen von ebelin.
46) Dresdner Essenz Pflegebad Vanille/Sandelholz
Roch ganz angenehm, hat aber nicht geschäumt und wird somit nicht nachgekauft.
47) tetesept Sinnenperlen "Liebeszauber"
Ein sehr schöner Geruch und das Badewasser schimmert leicht und sieht pink aus, aber schäumt auch nicht und wird nicht nachgekauft.
48) Balea Bademomente "Glücksfantasie"
Der Granatpapfelgeruch ist sehr angenehm, aber auch dieser Badezusatz schäumt nicht und wird nicht nachgekauft.
49) dove verwöhnende Body Creme (Probiergröße)
Hat für mich mehr nach Kokos als nach Vanille gerochen, war von der Pflegewirkung her in Ordnung wird aber trotzdem nicht nicht nachgekauft.
50) dove rich nourishment cream (Probiergröße)
Angenehmer Geruch, aber ich mochte die festere Konsistenz nicht. Nicht nachgekauft.
51) Nivea Soft Intensive Feuchtigkeitscreme (Probiergröße)
Da gilt das Gleiche wie bei Nr. 47. Ich fand sie wirklich gut, habe aber jetzt erst einmal eine andere Gesichtscreme in Verwendung und diese somit vorerst nicht nachgekauft.
52) ebelin 140 Wattepads
Nachkaufprodukt.
53) Nivea pure&natural Tagescreme & Nachtcreme (Probiergröße)
Von einer Einmalanwendung kann man nicht viel sagen. Nicht nachgekauft.
54) p2 Ultra rich hand lotion mit Mango-Butter & Joghurt-Extrakt (Probiergröße)
Roch wirklich sehr schön fruchtig, aber ich mag eher neutralere Düfte bei Handcremes. Also nicht nachgekauft.
55) Nivea supreme touch Cremedusche mit Shea- und Macadamia-Öl (Probiergröße)
Angenehmer Duft, angenehme Pflege dank dem Öl aber vorerst nicht nachgekauft.
56) bebe young care 3in1 Pflegende Reinigungstücher
Immer noch meine liebsten Abschminktücher, aber ich teste gerade das Mizellenwasser von Nivea und habe die Tücher deswegen vorerst nicht nachgekauft.
57) "Taylor" bei Taylor Swift Eau de Parfum Spray (1,5ml-Probiergröße)
Der Duft gefällt mir nicht ausreichend gut um ihn mir im Original nachzukaufen. Sprich nicht nachgekauft.

Mittwoch, 2. Juli 2014

App-Empfehlung: Kostenkontrolle

Monat für Monat geben wir Beautyblogger viel zu viel Geld für Kosmetik, aber natürlich auch für anderen Krims Krams und vor allem auch notwendige Dinge, aus. Deswegen habe ich mir vor bestimmt schon einem halben Jahr eine App zugelegt, mit der ich mittlerweile einen sehr guten Überblick über meine Ausgaben habe.

Sie nennt sich "Kostenkontrolle" und ihr könnt sie euch kostenlos im Google Play Store herunterladen. Mit 3,90MB ist sie auch nicht wirklich groß.



Am Monatsanfang gebe ich als "Einkommen" mein Taschengeld ein und den Rest des Monats liste ich alle Einkäufe oder sonstigen Errungenschaften als "Ausgabe" auf und teile das noch in Kategorien und Unterkategorien ein. Es ist sogar möglich anzugeben, ob man mit Geldkarte bezahlt hat oder eben nicht.
Mit euren Angaben könnt ihr dann auch Exceldateien und Grafiken erstellen, damit ihr es auch noch einmal bildlich sehen könnt.


Für mich ist es mittlerweile eine große Hilfe und ich versuche damit jeden Monat auf's Neue mein Budget nicht zu überschreiten und nicht ins Minus zu gelangen, was sich allerdings manchmal als ziemlich schwierig herausstellt.
Habt ihr einen Überblick über eure monatlichen Ausgaben? Wenn ja, wie? :)