Samstag, 7. März 2015

[Rezept] Oreo Cupcakes mit Creamcheese-Topping

An Valentinstag habe ich nicht für meinen imaginären Liebsten gebacken, sondern für meine Cousine, die an dem Samstag Geburtstag gefeiert hat. Da ich wusste, dass sie Oreo Kekse genauso mag wie ich, wollte ich sie damit überraschen.
Dieses Rezept habe ich dieses Mal übrigens nicht aus einer Illustrierten oder von chefkoch, sondern von rehleinbackt.de . Sie hat über die Jahre verschiedene Oreo Cupcake Vesionen hochgeladen und ich habe es mir dann zusammengemischt - das Rezept für den Teig von dem einen Rezept und von wo ich das Topping habe, weiß ich gar nicht mehr. :P
Mögt ihr Oreos? Würden euch diese Cupcakes auch schmecken? :)

Zutaten (für 10 Stück):
12 Oreos
140g Mehl
100g Zucker
½ TL Backpulver
120ml Milch
4 EL zimmerwarme Butter
2 Eiweiß
1 TL Vanille-Extrakt, 1 Prise Salz

Zutaten für das Frosting:
200g Doppelrahmfrischkäse
30g Puderzucker
1 Becher Schlagsahne

Und so geht's:
Die Kekshälften der zwölf Oreos vorsichtig voneinander trennen. Die Seite mit der Creme legt ihr in die vorbereiteten Muffinförmchen. Die cremefreien Kekshälften zur Seite legen, denn diese werden später noch benötigt (Es ist ratsam ein paar mehr Oreos zu Hause zu haben, damit auch genügend Cremeseiten vorhanden sind.):

In einer Schüssel die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver und Salz mischen. In einer zweiten Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und mit Hilfe eines Mixers zu einer cremigen Masse verquirlen. Eiweiß und Vanille-Extrakt (alternativ benutze ich Vanille Back von Schwartau, aber auch Vanillezucker ist möglich) dazugeben und alles mehrere Minuten schaumig aufschlagen:

Die trockenen Zutaten sowie die Milch zum flüssigen Teig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Kekshälften grob krümeln/hacken und ein Teil davon unter den Teig mischen:

Den Teig auf die Förmchen aufteilen und die Cupcakes 15-18 Minuten im vorgeheizten Ofen (175°C Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen:

In der Zwischenzeit kann schon das Topping zu bereitet werden. Dazu Frischkäse mit Puderzucker und eventuell vorhandener Oreocreme von den Kekshälften aufschlagen. Sahne steif schlagen und unterheben.
Tragt das Frosting mit einem Spritzbeutelmit einer großen Sterntülle auf. Anschließed die zerbröselten Keksstücke auf die Creme geben und nach Bedarf noch halbe Kekshälften in die Mitte stecken. Bis zum Verzehr am Besten abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Und fertig sind die "Oreo Cupcakes mit Creamcheese-Topping":

Kommentare:

  1. Die sehen aber lecker aus! Ich liebe Oreos ♥ das Rezept werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren und falls es gelingt, das Ergebnis auf meinem Blog posten und dich verlinken :D Jetzt hab ich Hunger! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist das Rezept ja perfekt für dich!
      Ich drücke dir die Daumen, dass es gelingt. Aber großartig was schiefgehen kann da eigentlich auch gar nicht. :)

      Löschen
  2. ohh das sieht wirklich sehr sehr lecker aus! :3

    AntwortenLöschen
  3. omg, diese Cupcakes sehen ja richtig verführerisch aus!
    Danke dass du das Rezept geteilt hast. Muss ich unbedingt einmal ausprobieren. =)
    Liebe Grüße,
    Victoria
    beautyfaible.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja die können wirklich verführen. :P
      Viel Spaß beim Nachbacken!

      Ganz liebe Grüße zurück :)

      Löschen